Autor Siebenbürgen Interessantes Kontakt
Ich bin Nachfahre von zwei bekannten Persönlichkeiten aus Siebenbürgen (Adolf Meschendörfer - Dichter und Schriftsteller und Harald Meschendörfer - Maler/Graphiker). Deshalb fühle ich mich verpfichtet, ihnen wenigstens eine Sektion dieser Homepage zu widmen. Allgemeine Informationen über Siebenbürgen findet man bei der Landsmannschaft und bei Sibiweb.

 

 

Harald Meschendörfer

Maler/ Graphiker

*Kronstadt 14. 6. 1909, ebd, 23. 9. 1984

 

 
 

Sohn von Adolf Meschendörfer. Er wurde in Rumänien vor allem durch seine Briefmarkenentwürfe bekannt. Sein Werk umfasst außerdem Gemälde, Bilder und Graphiken in allen gängigen Techniken. Die Witwe lebt heute in München.

Er gestaltete viele der Buchumschläge der Ausgaben von Büchern seines Vaters. Einige finden Sie in der Sektion über Adolf Meschendorfer auf dieser Site.

Aquarelle mit Pflanzenmotiven, eine sehr gängige Motivgruppe   Kurzbiographie Eintrag in Wikipedia

 

 

 

 

 

 

Weitere Aquarellmotive. Surrealistische Motive wie links "Das Auge" waren eher selten.

 

......  
Eine beliebte Technik war die Collage aus Papier- und Textilstoffen. Mit dieser Technik gestaltete er viele Architekturmotive aus seiner Heimat, vor allem Türme von alten Befestigungsanlagen.

 

 

 

Harald Meschendörfer beschäftigte sich gern mit Kalligraphie. Er entwarf einige Serien mit Alliterationen von Begriffen, die er zusammen assoziierte und auf kalligraphische Art verband. Er entwarf ein ganzes "Alphabet" aus Großbuchstaben von dem Sie unten den Buchtstaben "I" sehen.

 
 
 
   
Harald Meschendörfer beschäftigte sich viel mit der Natur. Er malte sehr häufig Landschaften, wie auch detaillierte Portraits von einzelnen Blumen und Pflanzen, wie oben bereits gezeigt. Er benutzte als Graphiker aber auch verschiedene Abstraktionsstufen bis hin zu geometrischen Mustern, teils auch mit Collagentechnik, wie rechts die "Pflanzenformen".

 

 
Copyright 2004 Jörg Meschendörfer

 

zurück zur Homepage

Die Darstellung dieser Seite erfolgt mit dem Internetexplorer nicht ganz korrekt. Aber wer dieses Programm benutzt, ist auch selber schuld...